Eine Forex Handelsstrategie lohnt sich nur für den gut ausgebildeten Investor. Eine FX Handelsstrategie ist, einfach ausgedrückt, eine Methode, eine Landeswährung zu kaufen, wenn diese unterbewertet ist, um sie anschließend für eine andere, höherbewertete einzutauschen.

Eine übliche Forex Handelsstrategie kann US-Dollar und den Euro beinhalten – die offizielle Währung der meisten europäischen Länder. Ein einfaches Beispiel dafür ist, wenn ein Spekulant Euros kaufen würde, wenn diese unterbewertet sind und man zum Beispiel für einen US-Dollar gleich zwei Euro kaufen kann. Das wäre allerdings äußerst ungewöhnlich, da diese beiden Währungen normalerweise fast gleich sind.

Wenn ein Spekulant 100 US-Dollar einsetzt, um 200 Euro zu kaufen, wäre er in der Lage, mehr Waren in Deutschland, Frankreich oder anderen europäischen Ländern zu erwerben. Wenn sich der Markt verändert hätte und gleichmäßiger geworden wäre, hätte der Spekulant zweimal so viele Waren und könnte diese erneut für US-Dollar verkaufen.

Das ist eine sehr einfache Beschreibung einer Forex Handelsstrategie, beschreibt aber gut das Grundprinzip. Natürlich sollte ein Händler nur soviel Geld einsetzen, wie er oder sie sich leisten kann zu verlieren. Das ist Spekulation im Gegensatz zu Investition. Die Profitchancen sind real und schnell sichtbar. Wenn sich der Markt allerdings gegen die Erwartungen entwickelt, könnte der Händler Geld verlieren.

Eine Forex Handelsstrategie kann großen Profit bedeuten, aber wenn Ihnen jemand erzählt, dass alle Geschäfte profitabel sind, dann ist das schlichtweg nicht wahr. Dennoch: Eine solide Forex Handelsstrategie kann für einen kompetenten Investor profitabel sein. Dies erfordert Marktkenntnis, was wiederum Zeit braucht und üblicherweise optimal durch das Lesen von Finanz-Newslettern und zugänglichen Tools aus dem Internet begleitet werden kann.

Auch der Rat eines professionellen Forex Handelsspezialisten kann hilfreich sein. Fachpersonen haben die Zeit, Bildung und Kenntnis und können Händler mit einer Forex Handelsstrategie unterstützen, die weitaus profitabler sein kann, als sie ohne Expertenhilfe wäre. Die meisten soliden Forex Handelsstrategien werden üblicherweise von großen multinationalen Unternehmen eingesetzt, die meist in der Lage sind, konstant Profit zu machen.

Zu beobachten, wie große Unternehmen im Forex Handel agieren, kann Händlern helfen, einen Nutzen aus dieser wertvollen Expertise zu ziehen. Das Beobachten großer Händler ist in jedem Fall ein sinnvoller Bestandteil im Forex Lernprozess. Die Marktsituation zu identifizieren, den richtigen Zeitrahmen sowie die richtigen Währungspaare zu finden, gepaart mit dem Rat von Experten und Selbststudium ist die klügste Forex Handelstrategie.

 

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
27. September 2008