Der Grundsatz beim Forex Handel ist, aus den sich aus Kursunterschieden zwischen den verschiedenen Währungen ergebenden Differenzen Gewinne abzuschöpfen. Das ist aber nicht nur auf dem Weg möglich, dass man über den Forex Online Handel die Währungen gegeneinander eintauscht. Hier stehen auch andere Möglichkeiten zur Verfügung. So sollte man als Forex Broker auch einmal die Kreditbedingungen in den Nachbarstaaten unter die Lupe nehmen. Sogar die Sofortkredite ohne Schufa sind teilweise in einigen Ländern so günstig verfügbar, dass man bei einer sicheren Anlage in Deutschland davon profitieren kann. Wer sich hier gut informiert, kann die Kredite bei gutem Einkommen als Arbeitnehmen schon ab 3,6 Prozent effektivem Jahreszins bekommen. Sichere Anlagen in Deutschland, bei denen man sein Geld für mehrere Jahre festlegt, bringen an vielen Stellen mehr als fünf Prozent. Dort kann man den Fakt des Vermögensaufbaus durch Sparen mit dem Gewinn aus Spekulationen auf sinnvolle Weise miteinander verbinden. Dabei sollte man als Forex Broker auch berücksichtigen, dass man die Zinsen für den in Anspruch genommenen Kredit nicht in voller Höhe über die gesamte Laufzeit, sondern immer nur für den noch nicht zurückgezahlten Anteil zahlt, auf der anderen Seite aber die Zinsen für seine Anlagen in der gesamten Laufzeit über die volle Summe ausbezahlt bekommt oder sich über den Zinseszins das Vermögen zusätzlich mehr. Hier hat sich für die Forex Broker ein zusätzliches Spielfeld ergeben, bei dem man das Verlustrisiko gen Null fahren kann.

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
25. September 2008