Die Bezeichnung nahe, dass es sich um einen Tageshandel mit Devisen handeln könnte und das ist auch völlig korrekt. Dabei gehen die Forex Broker davon aus, dass man stark schwankende Währungen nie über Nacht behalten sollte. Das gilt unter beim Forex Handel fast schon als ungeschriebenes Gesetz. Ursache dessen ist, dass während der Zeit, in der sich die europäischen Forex Broker ein paar Stunden wohlverdienten Schlafs gönnen, an den Börsen in Amerika und in Asien weiter gehandelt wird. Da könnte man schnell wichtige Aspekte verpassen, die einen unmittelbaren Einfluss auf die Handelskurse der einzelnen Währungen haben. Dann halten sich die Chancen auf einen Gewinn und das Risiko von Verlusten die Waage. Stürzt ein Währungskurs ab, dann sollte man allerdings binnen weniger Minuten reagieren können, was schlecht gewährleistet ist, wenn man gerade im Bett liegt und von einem satten Plus auf dem Forex Konto träumt. Auch die Nachrichten sollte man während der Handelsphase ständig im Auge behalten. Die Bilder, die man im Fernsehen sieht, und die Devisen- und Aktienhändler zeigen, die vor mehreren Bildschirmen sitzen und alle möglichen Kurse im Auge behalten, sind gar nicht so weit hergeholt. Wer in großem Maßstab mit den Sortenkursen spekulieren möchte, der sollte sich schon so eine optimale Ausrüstung zulegen. Dabei benötigt man nicht mehrere Computer, sondern einen leistungsstarken Rechner und zusätzliche Monitore, auf die man mit dem „erweiterten Desktop“ einige Ansichten auslagern kann. Und wer sich beim Handel mit riskanten Währungen nicht alle halbe Stunde wecken lassen möchte, der ist mit Forex Day Trading gut beraten, wo alle Geschäfte im Laufe des Tages komplett abgeschlossen werden.

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
21. September 2008