Sie haben den Entschluss gefasst, an dem Milliardengeschäft des Devisenhandels als Forex Broker teilhaben zu wollen? Dann lassen Sie sich von uns auf Ihrem Weg fachkundig begleiten!

Begonnen von den technischen Voraussetzungen bis hin zu wertvollen Tipps für die persönliche Anlagestrategie bekommen Sie hier nicht nur alle Informationen, die Sie rund um das Forex Trading brauchen könnten, sondern auch das notwendige Forex Online Konto samt der zum Agieren benötigten Forex Software.

Forex Trading Forum

Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit dem Demokonto beim Online Forex Trading erste Erfahrungen sammeln können und liefern Ihnen Hinweise, wie die Nachrichten aus aller Welt ausgewertet werden, um daraus Rückschlüsse ziehen zu können, wie sich die Werte der einzelnen Währungen im Forex Trading entwickeln werden. Dabei können wir allerdings auch nur mit Wahrscheinlichkeiten arbeiten und keine Gewähr auf die von unseren Fachleuten erstellten Prognosen geben.

Bei uns erfahren Sie, wie Sie als Forex Broker Gewinne aus den auf internationalem Parkett unterschiedlichen Kredit- und Anlagezinsen ziehen können und welche Auswirkungen beispielsweise der Hebel bei den Forex Transaktionen haben kann. Sind Sie ein alter Hase im Forex Trading und suchen einfach nur das passende Forex Online Konto? Dann sind Sie hier genauso willkommen wie der Neuling, der sich erst einmal darüber informieren möchte, warum man hochvakante Währungen und Papiere möglichst nur im Forex Day Trading handeln sollte.

Für die Neueinsteiger im Forex Trading bieten wir verschiedene Möglichkeiten an, sich über Anleitungen und Seminare das Wissen anzueignen, das man benötigt, wenn man als Forex Broker keine Verluste in Kauf nehmen möchte. Besonders die Neulinge dürften auch von den Marktanalysen profitieren, die wir regelmä&szig;ig von unseren erfahrenen Forex Tradern erstellen lassen.

Profitieren auch Sie bei Ihren künftigen Geschäften als kleiner oder großer Devisenhändler von den umfassenden Vorteilen, die wir Ihnen rund um das Forex Trading auf dieser Plattform täglich neu zu bieten haben! Empfehlenswert für alle Häusle-Bauer ist die Seite von baufi24.de, auf der man sich über alle Aspekte der Baufinanzierung informieren kann.

 

22. November 2012

Die genaue und präzise Vorhersage – Forex Signale
Kursverläufe werden oftmals in Charts grafisch dargestellt. Hierbei geht man davon aus, dass sich der weitere, nicht dokumentierte, Kursverlauf stark an das Muster des bereits aufgezeichneten Musters anpasst. Um hierbei keine voreiligen Schlüsse zu ziehen benutzt man die sogenannten “Forex Signale” Diese werden dazu eingesetzt genauste und sehr präzise vorhersagen über den Verlauf eines Kurses zu machen. Durch genauste Analyse der Verläufe kann so schon in früher Zeit erkannt werden, ob sich der Kurs positiv oder negativ entwickeln wird.
Die Forex Signale können somit helfen sich zu entscheiden, ob man auf einen Kurs bauen sollte oder ob dies eine eher negative Investition werden würde.
Als Laie ist es sogar möglich, dass diese Forex Signale von bestimmten und qualifizierten Firmen ausgewertet werden und direkt an den Kunden gechickt werden. Hierbei muss man sich nicht lange mit dem Auswerten der Forex Signale auseinander setzten und kann schnell und einfach Einfluss auf die eigenen Investitionen in einen Kurs nehmen.

31. Januar 2013

Diese E-Mail habe ich vor kurzem von einem Kunden erhalten:

„Ich trade bereits seit einigen Monaten, doch es will einfach nicht voran gehen! Ich zahle ständig neues Geld auf meinem Trading-Konto ein, welches ich aber immer kurz danach wieder verliere. Was mache ich falsch?

Dies ist wahrscheinlich eine DER großen Fragen, an denen viele Trading-Einsteiger scheitern.

Ich habe mir dazu ein paar Gedanken gemacht und habe 3 der größten Fehler zusammengefasst, die den größten Anteil am Misserfolg so vieler Trader haben:

1) KEINE klare und durchdachte Trading-Strategie oder KEINEN Trading-Plan
2) KEIN Risikomanagement
3) KEIN Demo-Trading

Auch wenn Sie noch nicht aktiv traden sollten, würde ich Ihnen trotzdem raten weiter zu lesen… So könnten Sie gleich von Anfang an alles richtig machen – was mich wirklich sehr freuen würde.

Nun, lassen Sie uns Schritt für Schritt diese fundamentalen Fehler analysieren:

1) Keine klare und durchdachte Trading-Strategie umzusetzen, ist wohl einer der größten Fehler, die man beim Trading machen kann. Wenn man einen Trading-Anfänger fragt, was er denn für eine Strategie verfolgt oder was für einen Plan er hat, hört man häufig: „Ich werde schon die richtigen Aktien heraussuchen und die Ohren offen halten. Wenn was schief läuft steige ich eben wieder aus.“

Das war es schon, so soll man erfolgreich an der Börse handeln? Nein, ganz sicher nicht!

Zum erfolgreichen Handel brauchen Sie eine klare und gut strukturierte Strategie und zwar mit festgelegten Ein- und Ausstiegstechniken, einem ordentlichen Kapitalmanagement und vielem mehr. Kurz gesagt: Einen all umfassenden Plan, mit knallharten und klar definierten Regeln, die Ihnen sämtliche Entscheidungen abnehmen. So können Sie Ihre Emotionen Gier und Angst in den Griff bekommen, also sich als mögliche Fehlerquelle komplett ausschalten.

2) Ein weiterer großer Fehler ist es, bei jedem Handel einen bedeutenden Teil seines Kapitals oder vielleicht sogar das gesamte Kapital einzusetzen. Dies ist wirklich das BESTE Mittel, um sein Kapital in kürzester Zeit zu verheizen und somit einen TOTALVERLUST zu erleiden! Leider bemerken die meisten diesen entscheidenden Fehler erst, wenn Ihr Kapital bereits verbrannt ist und laden entweder frisches Kapital nach oder, was die meisten machen, sie geben auf!

Also, machen Sie NICHT diesen Fehler! Kontrollieren Sie Ihr Risiko, in dem Sie einen festen prozentualen Betrag (z.B. 1%) pro Trade festlegen und diesen dann auch beibehalten. Gute Trader minimieren in erster Linie ihr Risiko, dann kommt der Erfolg von ganz allein!

3) Zur Erklärung: Demo-Trading ist der Handel auf einer Trading-Plattform mit Spielgeld – also fiktivem Geld.

Leider benutzen nur die wenigsten dieses wertvolle Hilfsmittel, sondern überweisen gleich echtes Kapital (welches sie sich häufig gar nicht leisten können zu verlieren) auf ihr Trading-Konto und testen damit ihre Strategie. Ein schwerer Fehler!

Tipp: Sie können zwar nicht die realen Bedingungen beim Trading nachstellen, da es sich wie gesagt um Spielgeld handelt… Allerdings können Sie dadurch erst einmal ein Verständnis für die Mechanismen auf Ihrer Trading-Plattform gewinnen. Sie können das Demo-Konto aber auch sehr gut dazu nutzen, neue Strategien erst einmal zu testen bzw. herausfinden, ob diese überhaupt zu IHNEN passen.

Jetzt liegt es an Ihnen… Wenn Sie einen oder mehrere dieser Fehler begehen, ergreifen Sie Maßnahmen und schalten Sie sie ab!

Hier die drei Fragen, die sich als Konsequenz aus diesem Newsletter stellen sollten:

1) Nutze ich eine klare und funktionierende Trading-Strategie?

2) Habe ich mein Risikomanagement fest im Griff und setze ich stets einen gleichbleibend, niedrigen Betrag pro Trade ein?

3) Habe ich meine Strategie ausgiebig auf einem Demo-Konto getestet und bin ich mir sicher, dass diese zu mir passt?

Wenn Sie jede dieser Fragen mit „JA“ beantworten können, herzlichen Glückwunsch! Sie sind auf dem besten Wege ein professioneller Online-Trader zu werden und das Erreichen Ihrer Ziele ist nur noch eine Frage der Zeit!

In diesem Sinne, bis nächstes Mal…

Auf gute Trades,
Ihr Uwe Hartmann

PS: Bei Interesse können Sie sich über folgenden Link mein GRATIS-eBook „Die 10 ultimativen Trading-Tipps“ kostenlos downloaden und sich in meinen Trading-Newsletter einschreiben, um von jetzt an keine Tipps mehr zu verpassen.

PPS: Wenn Sie einen Freund oder Bekannten haben, dem dieser Artikel ebenfalls weiterhelfen könnte, dann geben Sie ihm doch einfach die Adresse zu dieser Seite hier weiter – Sie tun ihm damit etwas Gutes ;-)

05. November 2012

Wie an der obigen Beschreibung abzulesen ist, bedarf es für den Handel mit Währungen theoretisch keines Eigenkapitals, da die Euro-Position durch den Dollar-Kredit finanziert wird. In der Praxis ist ein sehr geringer Eigenkapitaleinsatz erforderlich. Wer ein Geschäft im Gegenwert von 100.000 Euro tätigen will, muss dazu je nach Forex Broker zwischen 250 und 2000 Euro als Sicherheitsleistung auf dem Handelskonto hinterlegen. Dieser auch als Margin bezeichnete Betrag deckt Verluste, wie entstehen, wenn sich der Wechselkurs nicht so entwickelt wie vom Anleger erhofft. Der geringe Eigenkapitalanteil impliziert eine gewaltige Hebelwirkung, die die Herzen von Zocker-Naturen höher schlagen lässt. Bereits mit wenigen hundert Euro kann in großem Stil am Devisenmarkt gehandelt werden.

Forex Broker verstehen sich als Market Maker, die jederzeit An- und Verkaufskurse bereitstellen. Ein zentralisierter Handel wie am Aktienmarkt existiert bei Devisen nicht. Forex Broker stellen mit ihren Plattformen Komplettlösungen zur Verfügung: Neben der reinen Orderfunktion bieten die Konten Zugriff auf Echtzeit-Nachrichtensysteme, Tools zur Technischen Marktanalyse und weitere Funktionen. Für Spekulanten kann der Handel am Forex Markt eine Alternative bzw. eine Erweiterung zu Optionsscheinen oder CFDs sein. Sicherheitsorientierte machen aber einen großen Bogen und den Devisenmarkt.

21. Oktober 2012

In einem Forex Forum kommen nicht nur Forex Experten zusammen, sondern auch Forex Anfänger sowie Forex Fortgeschrittene.

In einem Forex Forum erhalten die Forex Interessierten täglich die aktuellsten Informationen, Trends und Ratschläge zu den Themen Spot Forex, Forex Systeme, Forex Programme, aber auch zu den Themen Anlagetipps, Anlagen Immobilien, Aktienfonds Europa und Sparbrief Vergleich. Außerdem erhält man in einem Forex Forum auch stets die aktuellsten Forex News. Die Experten im Forex Forum zeigen vor allem den Anfängern, wie man beim Forex Trading richtig ans Werk geht. Denn im Forex Forum können zum Forex Handel Fragen gestellt werden, damit man die wichtigsten Regeln zum Forex Trading erlernt. Außerdem kann man in einem Forex Forum natürlich auch ganz ungezwungen mit Gleichgesinnten kommunizieren.

In einem Forex Forum gibt es natürlich auch Administratoren. Diese Administratoren besetzen im gesamten Forex Forum die höchste Kontrollebene. Dabei besitzen die Administratoren das Recht, jede Aktion im Forex Forum zu unterbinden und können spezielle Aktionen durchführen. Dies kann im Forex Forum beispielsweise das Ernennen von Moderatoren, das Erstellen von Benutzergruppen, das Bannen von Benutzern oder auch die Vergabe von Befugnissen sein. Außerdem sind die Administratoren im Forex Forum in Besitz der vollen Moderatorenrechte.

Deshalb kommen wir gleich zum Thema Moderatoren und wollen erläutern welche Aufgabe den Moderatoren im Forex Forum zukommen. Die Moderatoren haben ein Auge auf das tägliche Geschehen im Forex Forum. Dabei können die Moderatoren Themen im Forex Forum löschen, verschieben, öffnen oder schließen. Außerdem können die Moderatoren im Forex Forum Beiträge löschen beziehungsweise editieren. Ferner haben die Moderatoren im Forex Forum die Aufgabe die User darauf hinzuweisen, dass sie unsinnige und unpassende Beiträge nicht in das Forex Forum setzen.

Moderatoren können im Forex Forum zudem einige Benutzer zu Benutzergruppen zusammenfassen. Dabei kann jeder Benutzer mehreren Gruppen angehörig sein und so spezielle Zugangsrechte bekommen. Dies gibt den Administratoren im Forex Forum die Möglichkeit mehrere Benutzer zu Moderatoren einer bestimmten Benutzergruppe zu machen.

09. Oktober 2012

Der Devisenhandel, welcher auch als Forex bezeichnet wird, meint den zeitgleichen Kauf und Verkauf von Währungen- in diesem Zusammenhang sprechen Broker von Währungen als Devisen. Ähnlich wie an der Börse orientieren sich auch auf dem Forex Markt Banken und Broker an einem Währungskurs. Anders als an der Börse wird dieser Währungskurs auf dem Forex Markt immer in Paaren angegeben.

Somit ist es nicht möglich, nur alleine US-Dollar zu kaufen oder zu verkaufen- Forex Trading funktioniert nur im Austausch: Euro gegen Dollar, bzw. Dollar gegen Yen usw. Ein weiterer Unterschied gegenüber der Börse ist die Tatsache, dass Forex nicht über einen zentralen Punkt läuft. Forex Broker und Banken kommunizieren weltweit online oder per Telefon. Online Trading ermöglicht den Devisenhandel rund um die Uhr. Durch dieses Day Trading ist es Brokern möglich, unverzüglich auf neue Forex Signale zu reagieren. Der Profit, aber auch das Risiko, ist auf dem Forex Markt sehr hoch. Aus diesem Grund sollten gerade private Trader darauf achten, mit einem erfahrenen Forex Broker zusammenzuarbeiten, denn nur kompetente Trader können das Risiko einschätzen. Anders als Börsenmakler müssen private Trader Brokern keine Gebühren zahlen, auch wenn diese selbstverständlich nicht kostenlos arbeiten. Forex Broker verdienen jedoch an dem sogenannten „Spread“, der Differenz zwischen dem Kaufs- und dem Verkaufskurs.

10. September 2012